My Story Hotels

Reiseziel Lissabon

Ein geschichtsträchtiger Ort

My Story Hotel Rossio

Das My Story Hotel Rossio genießt eine strategische Lage am Praça D. Pedro IV, der im Volksmund Rossio genannt wird. Ein Ort, der nach dem Erdbeben von 1755 durch den anschließenden Wiederaufbau umgestaltet wurde. Dieses Gebäude ist ein Zeugnis der Geschichte und gehört zu den innovativen erdbebensicheren Gebäuden, die damals erbaut wurden. Es ist somit ein obligatorischer Halt auf der Reiseroute eines jeden Touristen.

Dieser Platz birgt verschiedene Anziehungspunkte wie das 1779 eröffnete Cafe Nicola, einer der privilegierten Treffpunkte sowohl für Vertreter der Politik als auch für Künstler und angesehene Dichter wie Bocage.

Während des 2. Weltkriegs wurde dieser Ort auch als Treffpunkt für in Portugal ankommende Flüchtlinge genutzt. Seine Terrasse ist eines der Wahrzeichen der Stadt Lissabon. Hervorzuheben ist auch das Nationaltheater D. Maria II., das als Nationaldenkmal geschützt ist und in dem verschiedenste Kulturveranstaltungen wie Theaterstücke, Ausstellungen oder Dichtertreffen stattfinden.

My Story Hotel Rossio

Nur zwei Schritte entfernt befindet sich auch die benachbarte Avenida Liberdade, die Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde und heute aufgrund der Eleganz ihrer Gebäude und der Exklusivität der dort ansässigen Geschäfte eine feste Größe in der Stadt ist.

Vom Rossio aus hat man einen hervorragenden Blick auf die Festungsanlage Castelo de São Jorge, die einen Besuch wert ist.

My Story Hotel Rossio

Von unserem Hotel aus können Sie zu Fuß leicht alle anderen Orte in der Innenstadt von Lissabon erkunden, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, aber auch die unmittelbare Nähe zu Verkehrsmitteln wie Metro und Zug nutzen: Die Metrostation (Rossio) ist nur wenige Meter entfernt, und vom Rossio-Bahnhof bringt Sie der Zug bequem nach Sintra.

My Story Hotels